Mein Wochenende mit Nike

Präsentation Nike LunarEpic Flyknit

Am vergangenen Donnerstag wurde in Berlin der neue Laufschuh Nike LunarEpic Flyknit vorgestellt. Zu dieser Präsentation waren neben internationalen und nationalen Medien, diversen Bloggern auch die Nike Running #10K11 Crew eingeladen.

Vom Flughafen Frankfurt über den Flughafen Berlin-Tegel ging die Reise am Donnerstag morgen zunächst in das Berliner Hotel Zoo. Hier traf ich unter anderem die liebe Lou (Instagram: @fit_trio) und Maren (Instagram: @maaren_xx), sowie die Mitarbeiter von Nike.

DSC_6297 Kopie
Maren, Lou und ich

Gemeinsam fuhren wir zur Event-Halle, in der der brandneue Laufschuh vorgestellten wurde. Nike machte es ziemlich spannend. Die komplette Event-Halle war dunkel gehalten und es ließ sich nur erahnen was passieren würde. Nach dem Intro, einer Ansprache des Nike Chef-Designers, sowie Reden von drei Top-Athleten wurde der Schuh allen Anwesenden dann endlich präsentiert.

NIKE_LE_Empty Overall Space_D_029 Kopie
Nike LunarEpic Flyknit

Um sich vom neuen Schuh persönlich überzeugen zu können, stellte Nike uns allen ein komplette Lauf-Outfit samt den neuen Laufschuh zur Verfügung. Wir waren sprachlos. Danke Nike!

(Für mehr Informationen zum Nike LunarEpic Flyknit empfehle ich euch hier auf der Hersteller-Webseite nachzuschauen. Wenn das Interesse besteht, kann ich gerne ein persönliches Review über den Schuh schreiben. Hinterlasst mir dazu einfach ein Feedback in den Kommentaren.)

NIKE_LE_Seeding Army_J_064 Kopie

Zum Testen liefen wir zunächst in der Event-Halle einige Runden. Es wurde für unterschiedliche Zwecke Fotos und Videos gemacht. Etwas später liefen wir in unterschiedlichen Lauf-Gruppen durch die Straßen von Berlin. Die ersten 5 Kilometer mit dem neuem LunarEpic Flyknit fühlten sich super an.

Kickoff Nike Running #10K11 Crew

Am darauffolgenden Tag trafen wir uns zum ersten Mal unsere Laufpartner der Nike Kampagne #IRUNTORIO. Worum es in der #IRUNTORIO Kampagne geht, habe ich bereits in diesem Blog-Artikel berichtet.  Ich freute mich meinen Laufpartner Lars (Instagram: @kulikejudi) persönlich kennenzulernen. Lars ist 21 Jahre alt, kommt aus Berlin und läuft mindestens genauso gerne wie ich.

NIKE_LUNAR_EPIC_MEDIA_025 Kopie
Lars und ich im #10K11 Outfit

Nach dem kurzen Kennenlernen kamen unsere Laufpartner ebenfalls in den Genuss, die gleiche Präsentation, wie wir am Vortag, vorgestellt zu bekommen. Und ebenso liefen wir wieder gemeinsam mit dem Nike Running Club und seinen Trainern und Tempomachern in unterschiedlichen Gruppen, um die neuen Schuhe erneut zu testen.

NIKE_LUNAR_EPIC_MEDIA_026 Kopie
die Nike Running #10K11 Crew

Nach dem zweiten Lauf durch Berlin waren  die ersten Kilometer der insgesamt 10.011 Kilometer für die gleichnamige Kampagne gesammelt. Auch wenn es an dem Tag etwas hektischer zuging, als am Vortag und wir nicht so viel Zeit miteinander verbringen konnten, hat es super viel Spaß gemacht.

Sucht euch eine Lauf-Gruppe!

Laufen ist eine tolle Sportart, die man jederzeit alleine machen kann. Aber ich finde es noch besser, gemeinsam mit Menschen in der Gruppe zu laufen, die genauso viel Freude und Lust am Laufen haben, wie man selbst. Deshalb kann ich jedem empfehlen, sich in seinem Umfeld nach Lauf-Gruppen umzuschauen und anzuschließen! Allen Berlinern kann ich wärmstens den Nike Running Club empfehlen. Wöchentlich finden unterschiedliche Lauf-Trainings statt.  Weitere Informationen zum Nike Running Club findet ihr hier.

Ich selbst habe die Gelegenheit genutzt und meinen Berlin-Aufenthalt verlängert, um am Sonntag den Halbmarathon-Vorbereitungslauf des Nike Running Clubs mitzulaufen. Es war trotz Regenwetter eine tolle Einheit!

DSC_6372
Halbmarathon-Training mit dem NRC

Zum Abschluss ein großes Dankeschön an Nike Running für die Einladung und tolle Organisation!

Wie sieht bei euch aus? Geht ihr alleine oder dann doch lieber in einer Gruppe laufen? Schreibt es mir gerne in die Kommentare!

Und übrigens, wer möchte kann mich gerne bei der Nike Running App (hier könnt ihr die App herunterladen) hinzufügen damit wir unsere Läufe gemeinsam verfolgen können: Florian Liebig

Ich suche dich für #IRUNTORIO !

Olympische Sommerspiele in Rio

2016 das Jahr der Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro, Brasilien. Ich werde in Rio bei der Olympiade nicht teilnehmen und wohl auch die nächsten Jahre nicht. Der Zug ist abgefahren. Aber vor allen Athleten, die dieses Jahr in Rio dabei sind, habe ich eine Menge Respekt vor deren Ehrgeiz, Disziplin und Motivation. Selbst ich, mit meinem Amateur- und Freizeitsport weiß ansatzweise, welcher Aufwand über einen längeren Zeitraum notwendig ist, um am Tag X sein ganzes Potenzial abzurufen. Wenn man nur diesen einen Versuch hat, wo alles funktionieren muss…Oh man, beim Schreiben dieser Sätze bekomme ich direkt wieder Lust auf den nächsten Wettkampf!

DSC_3938
Nike Running Club

#IRUNTORIO Kampagne

Und dieser Wettkampf soll gar nicht so lange auf sich warten! Genauer gesagt, suche ich bis zum 23. Februar 2016 jemanden für die Nike Running 10K11 Crew! Unser Ziel ist es gemeinsam (die Crew besteht aus insgesamt 8 Bloggern und jeweils einem ausgewähltem Follower) die Distanz von 10.011 Kilometer zurückzulegen. Diese Distanz entspricht ziemlich genau der Entfernung Berlin -Rio de Janeiro. Deshalb auch #10K11. Diese enorme Strecke bis nach Rio, welche bis zum Beginn der Olympische Spiele im August bewältigt werden soll und mittels Nike Running App erfasst wird, können wir nur gemeinsam als ein Team schaffen!

DSC_3960
Ich suche dich für #IRUNTORIO

Hier mein konkreter Aufruf:

  • Du bist motiviert mit mir gemeinsam bis August wöchentlich ca. 50 Kilometer  (jeder 25 Kilometer im Schnitt) im Rahmen der #IRUNTORIO Kampagne auf das Kilometer-Konto der Nike Running 10K11 Crew zu sammeln?
  • Du bist bereit, dass wir beide uns das nächste halbe Jahr Woche für Woche, Kilometer für Kilometer anfeuern und gegenseitig unterstützen, immer mit dem Ziel „Rio“ vor Augen?
  • Du hast Lust, ein Mitglied der exklusiven Nike Running 10K11 Crew zu sein?
  • Du hast im Verlauf unserer (Lauf-)Reise die Zeit, an diversen Highlights wie Produkt-Vorstellungen von Nike, Trainings- und Ernährungssessions gemeinsam mit der gesamten Nike Running 10K11 Crew teilzunehmen?  Das erste Event findet bereits am 03. März 2016 in Berlin statt. Da solltest du Zeit haben. Für alle anstehenden Events gilt es: Reise- und Hotelkosten werden übernommen.

Wenn du alle oben genannten Punkte mit einem klaren JA beantworten kannst, dann zeig mir bis zum 23. Februar 2016 auf Instagram mit den Hashtags #10K11 und #IRUNTORIOFLOOORRRIII  wie motiviert du bist! Und ja, es kann nicht schaden, wenn du Freunde und/oder Bekannte ebenfalls zur Teilnahme motivieren. Lass mich mit deinem Post wissen, warum ausgerechnet DU mit der Nike Running 10K11 Crew und mir die große Herausforderung von 10.011 Kilometer bestreiten solltest?

DSC_3964
Erzähl mir warum DU der/die Richtige bist!

Raus mit euch und zögert nicht lange! Und macht euch über die durchschnittlichen 25 Kilometer pro Woche keine Sorgen! Das schafft ihr! Das sind keine 5 Kilometer am Tag 🙂 Vielleicht ist das #IRUNTORIO Kampagne von Nike der ideale Zeitpunkt, sich für konstantes Laufen über ein knappes halbes Jahr zu motivieren und aufzuraffen? 😉 Ich bin total gespannt und freue mich über all eure Posts!

Ich habe für Lauf-Anfänger einige hilfreiche Tipps in diesem Blog-Artikel zusammengeschrieben und möchtest du mehr Informationen über die Nike Running App erhalten, schau hier vorbei.

Schneller Laufen mit Freeletics Running

Für das Jahr 2016 habe ich mir vorgenommen, noch härter und noch intensiver zu trainieren. Auf  mein Laufen bezogen bedeutet dass, ich möchte schneller werden. Längere Strecken zu laufen ist für mich in der Regel kein Problem. Selbstkritisch betrachtet muss ich eingestehen, dass ich bei meinen Läufen bisher noch nicht an die Grenze gehe. Dadurch, dass ich alleine laufe und niemanden habe, der mich „zieht“, pendel ich mich bei einem für mich gemütlichen Tempo von +/- 5:29 min pro Kilometer ein. Continue reading „Schneller Laufen mit Freeletics Running“

NRC City Challenge

Morgens dunkel, abends dunkel. Und kalt und nass ist es eh die ganze Zeit. Um es auf den Punkt zu bringen, eigentlich kein Wetter, um freiwillig einen Fuß vor die Tür zu setzen. Aber wie kann man trotz allem diese Jahreszeit überbrücken und die Motivation hochhalten, um draußen joggen zu gehen? Nimm an der Nike Running Club City Challenge (19.11.15-13.12.15) teil und bleibe bis kurz vor Weihnachten weiterhin im Rhythmus! Continue reading „NRC City Challenge“